Ein guter Tag für Kinder meines Wahlkreises! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Christian Tylsch   
Mittwoch, 23. Juli 2008 um 21:01

Kurt Brumme beim Indianerfest im Meinsdorfer KindergartenDas Sozialministerium gibt heute bekannt, dass im Rahmen eines landesweiten Förderprogrammes mehrere Kindertagesstätten eine Zuweisung erhalten. Der Meinsdorfer Kindergarten landete auf Platz 1. Außerdem sind auch Kitas in Dessau und Coswig mit im Förderprogramm. Kurt Brumme gratuliert vor Ort. „Es ist ein toller Tag für die Kinder meines Wahlkreises und ein schöner Tag für mich selbst!“ Mit diesen Worten kommentierte Kurt Brumme die Mitteilung, dass vier Kindergärten, drei in der Stadt Dessau-Roßlau und einer in der Stadt Coswig (Anhalt), insgesamt etwas über 4,1 Millionen Euro Fördermittel für Aus-, Umbau- und Renovierungsarbeiten bekommen.

icon PM 14/2008 - Ein guter Tag für Kinder meines Wahlkreises (36.61 kB)

Nach langen Bemühungen sei es ihm gelungen, so Brumme, das Augenmerk auf die Kindergärten in unserer Region zu lenken. Ganz besonders groß ist die Freude für die integrative Kindertagesstätte "Buratino" im Dessau-Roßlauer Stadtteil Meinsdorf. Die über 100 Kinder dieser Kinrichtung dürfen sich darüber freuen, den 1. Platz im Wettbewerb um die Fördermittel erreicht zu haben. Die Kita erhält nun 290.000 Euro Förderung aus EU und Bundesmitteln, wozu der Landtagsabgeordnete Kurt Brumme von Herzen vor Ort gratulierte.
Weiterhin erhalten die Caritas-Kindertagesstätte Maria Montessori e.V. in Dessau rund 2 Millionen Euro für den Umbau der Einrichtung mit rund 200 Kindern sowie die Kita der Anhaltischen Diakonissen Anstalt mit rund 40 Kindern etwa 800.000 Euro für einen Ersatzneubau.
Die Kindertagesstätte Amselgarten in Coswig (Anhalt) erhält aus den gleichen Fördertöpfen rund 1,1 Mio. Euro für Umbau und Sanierungsarbeiten. „Als ich heute Morgen erfahren habe, dass gleich vier Kindergärten in meinem Wahlkreis Fördermittel erhalten und das in einer Größenordnung von über vier Millionen Euro war die Freude riesig. Ich gratuliere allen Einrichtungen von ganzem Herzen und werde selbstverständlich die Umsetzung der Maßnahmen begleiten.“ so Brumme. Kurt Brumme gratulierte heute vor Ort den Kindern und der Leiterin der Kindertagesstätte „Buratino“, Frau Schulze, die gerade ihr Indianerfest begangen.