Aktuelles
Einsatz von Gemeindeschwester - Modell mit Zukunft PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Christian Tylsch   
Donnerstag, 17. April 2008 um 14:42

Kurt Brumme MdL

Im Dezember Juni 2006 beschäftigte sich der Landtag erstmal mit dem Modell der Gemeindeschwester, welches es zu diesem Zeitpunkt bereits in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg gab. Ziel eines Antrages war es zu prüfen, in wie weit es möglich ist, diese Gemeindeschwester flächendeckend in Sachsen-Anhalt einzuführen und damit auf die überfüllten Wartezimmer und damit dem Problem der fehlenden Ärzte in Sachsen-Anhalt zu begegnen. Kurt Brumme informiert zum Thema Gemeindeschwester...

 

 

Weiterlesen...
 
Neue Pflegereform: Näher an den Bedürfnissen der Bürger PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Franziska Schulze   
Freitag, 11. April 2008 um 00:00

Kurt Brumme im Gespräch mit Dr. Rainer Wettreck, Vorsitzender der Paul-Gerhard-Stiftung nach einem Besuch des Pflegeheims Oranienbaum.In einer Pressemitteilung äußerte sich der Landtagsabgeordnete Kurt Brumme über die vom Deutschen Bundestag beschlossen Pflegeversicherung, welche am 1. Juli 2008 in Kraft treten wird. Er spricht über die Ziele, die die Reform erreichen soll, sowie über deren Verbesserung. Im Wesentliche kommt der gesundheitspolitische Sprecher der CDU Landtagsfraktion zu einem positiven Fazit bezüglich der beschlossen Reform, da er davon ausgeht:" (...)dass sie in die richtige Richtung geht."

 

 

Weiterlesen...
 
Freiwilliges Soziales Jahr im Politischen Leben PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Christian Tylsch   
Freitag, 04. April 2008 um 00:00

Kurt Brumme mit einer der zahlreichen Schulklassen die den Landtag besuchen.„Ich halte es für wichtig, dass in Zeiten ständig sinkender Wahlbeteiligungen gerade die jungen Menschen die Erfahrung machen, dass im politischen Bereich sehr wohl Spielräume existieren“. Mit diesem Worten kommentierte der Landtagsabgeordnete Kurt Brumme das Projekt "Freiwilliges Soziales Jahr im Politischen Leben" welches er in dieser Pressemitteilung vorstellt. Gleichzeit warb Brumme für eine Beteiligung an diesem interessanten Projekt.

Weiterlesen...
 
Zeit zum Handeln in der Roßlauer Südstraße PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Christian Tylsch   
Freitag, 28. März 2008 um 00:00

Eine frühzeitig gefärbte Kastanie, verursacht durch die KastanienminiermotteIn einer aktuellen Pressemitteilung informiert der Landtagsabgeordnete Kurt Brumme, der auch Mitglied im Umweltausschuss des Landtages ist, über den Befall von Kastanien mit Kastanienminiermotten und wie jeder einzelne diesen Schädlingbefall bekämpfen kann.
Die Kastanienminiermotte ist für eine frühzeitige Laubfärbung von Kastanien verantwortlich, welche über mehrere Jahre den Baum soweit schwächen kann, dass diese eindrucksvollen Bäume letztlich absterben.

Weiterlesen...
 
Brumme besucht Seglerverein in Coswig PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Christian Tylsch   
Freitag, 07. März 2008 um 00:00
Siegfried Lorenz, Peter Nössler und Kurt Brumme (v.l.n.r.) im GesprächAuf eine Einladung des Seglervereins Coswig (Anhalt) e.V. besuchte der Landtagsabgeordnete das Seglerheim und den dazugehörigen Hafen in Coswig. Der Verein hatte Kurt Brumme eingeladen um über die Verschlammung des Hafenbeckens zu sprechen. Nachdem die Versuche des Vereins das Hafenbecken ausbaggern zu lassen gescheiterten waren, bat der Verein nun denn Landtagsabgeordneten der Region um Unterstützung. Brumme sicherte zu, alle Möglichkeiten seitens des Landes prüfen zu lassen.
 
Aus dem Dornröschenschlaf geweckt PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Christian Tylsch   
Montag, 25. Februar 2008 um 00:00

Kurt Brumme zur TeilortsumgehungDer Landtagsabgeordnete Kurt Brumme informierte in einer Pressemitteilung über einen Schriftverkehr mit dem Minister für Landesentwicklung und Verkehr, Dr. Karl-Heinz Daehre, in dem er eindringlich den Bau der Teilortsumgehung in Roßlau forderte.
Nach einigen vergeblichen Anläufen gelang es Brumme nun die Zusage zu bekommen, dass die Planung wieder aufgenommen wird um die Rahmenbedingungen für einen Bau entsprechend des Bundesverkehrswegeplanes bis 2015 zu realisieren.

 

Weiterlesen...
 
Landesregierung ist in der Pflicht PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Christian Tylsch   
Freitag, 09. November 2007 um 00:00

Kurt Brumme MdL Zum Stand der Krankenhausplanung im Land erklärt der gesundheitspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Kurt Brumme: „Mit einer konsequenten Investitionspolitik wurde seit der Wende unsere Krankenhauslandschaft zu einer der modernsten in Deutschland ausgebaut. Im Krankenhausgesetz 2004 ist als konsequente weitere Modernisierung die Kapazitätsplanung zur leistungsbasierten und qualitätsorientierten Rahmenplanung weiterentwickelt worden. Diese ist ein flexibles, lernendes System, was zukünftige Anpassungen erleichtert. Die demografische Entwicklung, die Gebietsreform, die Rolle privater KH-Träger und die Bundesgesetzgebung werden berücksichtigt. Sachsen-Anhalt nimmt damit eine Vorreiterrolle ein, der wir weiter gerecht werden wollen. Auch hier sind wir also früher als andere Bundesländer aufgestanden." Wesentliche Akteure im Gesundheitswesen befürworten eine Rahmenplanung.

Weiterlesen...
 
Hochwasserschutz bleibt Topthema PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Christian Tylsch   
Dienstag, 02. Oktober 2007 um 00:00

Kurt Brumme MdLAngesichts der jüngsten Hochwasserereignisse betont der Beauftragte der CDU-Fraktion im Landtag Sachsen-Anhalt für den Hochwasserschutz, Kurt Brumme, die Notwendigkeit weiterer Hochwasserschutzmaßnahmen in Sachsen-Anhalt. "Das jüngste Hochwassergeschehen zeigt, dass der Schutz vor Hochwasser nach wie vor ein hochwichtiges Thema ist und nicht vernachlässigt werden darf", so Brumme. Die Wetterereignisse der letzten Jahre belegen, dass extreme Wetterlagen, wie die so genannten 'b V' (Starkniederschläge durch Tiefdruckzonen aus dem Mittelmeerraum), immer häufiger auftreten und Starkregen auslösen, die in sehr kurzer Zeit zu Hochwasser führen.

Weiterlesen...
 
3. Platz bei Internetseiten der Landtagsabgeordneten aus Sachsen-Anhalt PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Christian Tylsch   
Donnerstag, 13. September 2007 um 00:00

Ausgezeichnete Homepage von Kurt BrummeDie Internetseite des Landtagsabgeordneten Kurt Brumme wurde bei einem Webseitentest des Magazins "politik&kommunikation" als 3. bester Internetauftritt aller Landtagsabgeordneten des Landes Sachsen-Anhalt bewertet. Auf dem ersten Platz liegt Marco Tullner, auf dem zweiten Platz kam Markus Kurze (alle CDU). Das Magazin bewertete die Internetseiten nach den Kriterien: Information, Interaktion und Kreativität. Die Auswertung der Politiker-Seiten war nicht aus Sachsen-Anhalt beschränkt, sondern wurde für alle Landesparlamente sowie den deutschen Bundestages und die Seiten der Ministerpräsidenten durchgeführt.

Weiterlesen...
 
Brumme: Hochwasserschutz darf keine Grenzen kennen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Christian Tylsch   
Freitag, 24. August 2007 um 00:00

Augusthochwasser 2002 - Elbeschleife nördlich von DessauFünf Jahre nach der Jahrhundertflut hat Kurt Brumme, Beauftragter für Hochwasserfragen der CDU-Landtagsfraktion, eine positive Bilanz der Schadenbeseitigung gezogen. „Die Maßnahmen, die wir bisher ergriffen haben, waren richtig und wichtig, um die Bevölkerung in Zukunft besser vor Überflutungen zu schützen. Der kürzlich begonnene gemeinsame Deichbau mit Sachsen ist ein weiterer Schritt in diese Richtung. Zugleich ist uns bewusst, dass der Hochwasserschutz an dieser Stelle nicht aufhören darf. Noch sind nicht alle Mängel behoben, die im Sommer 2002 in Sachsen-Anhalt zu weitläufigen Überflutungen geführt haben.“

Weiterlesen...
 


JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL